Samstag, 4. November 2017

My first time being a MODEL♡ (FOTOSHOOTING)

Hi Bumblebees <3

Heute möchte ich euch mal von meiner ersten Modelerfahrung berichten.
Ich hatte mich vor kurzem bei einer Casting Agentur angemeldet und kam für ein Shooting für die bundesweite Post infrage. Kurze Zeit später wurde ich auch bereits engagiert. Der Shoot war für einen halben Tag angelegt. Da das Ganze in Zürich stattfand, fuhr ich mit der Bahn zur Location. 

Das Shooting fand in einem Café statt. Als ich allerdings hinein marschierte, sah ich einen Haufen Leute dort Mittagessen. Ich war unschlüssig, ob wir uns draussen treffen würden, oder drinnen, also wartete ich draussen im Regen. Kurze Zeit später kamen allerdings fünf Leute raus zum Rauchen und stellten sich mir vor, ich war echt baff. Die 30 Leute die ich im Restaurant gesehen hatte, gehörten alle zum Shooting dazu (Darsteller, Fotografen, Leuchter, Visagisten, Stylisten etc.). 

Mir wurden ein paar Leute vorgestellt und es kam mir so vor, als ob sich alle seit langer Zeit schon kennen würden, was in der Tat auch ein Fakt war, denn die hatten bereits sechs Tage miteinander gearbeitet. Nachdem ich dann erst mal 3h warten durfte und mich mit meinem australischen Darsteller-Kollegen aka "Fake Freund" unterhalten hatte, wurde ich ins Kostüm und Make-up geschickt. Ich bekam einen gestreiften Pulli und meine Haare wurden voluminös tupiert, während sich die Visagistin an meinem Gesicht zugange machte.

 Anschliessend hatten wir mehrere Szenen die wir shooten mussten: In der ersten Szene sass ich mit meinem "Freund" in einem Café und musste laut loslachen. Der Typ war zwar iwie 7 Jahre älter als ich, aber okay :D Dann gab's noch Close-Ups von der selben Szene. Anschliessend musste ich alleine shooten, mit einer Polaroidkamera, einem Trinkbecher und Luftballons. Auch wenn ich mich anfangs unwohl gefühl habe, weil sich alle schon kannten und so vertraut waren, die Visagisten/Stylisten und der Fotograf waren so mega nett & meinten mehrmals ich hätte einen super Job gemacht. Das hat mir so viel Freude gemacht, ich würde's trotz der komischen ersten Stunde immer wieder machen! 

Das Shooting an sich hat mega Spass gemacht, klar einfach laut loslachen fühlt sich merkwürdig aber halt auch iwie lustig an :D Im Endeffekt dauerte mein Shooting 45 Min und ich musste 3h dafür warten. Aber ist ja logisch, bezahlt wird man hier genauso wie beim Schauspiel auch nur fürs Warten :D

WARUM HAST DU DA MITGEMACHT?
Das fragen sich sicher viele, naja das hat mehrere Gründe:

1. Ich möchte Schauspielerin werden. "Modeln" ist meiner Meinung 
nach, nichts anderes als stummes Schauspiel.

2. Mir macht das Spass :) und ich sammle wertvolle Erfahrungen und kann 
Kontakte knüpfen.

3. Ich werde dafür sehr gut bezahlt, es ist ein Job, wie jeder andere auch, ich sehe das


als Arbeit an (welche mir dafür aber mega Spass macht!)


Ich hoffe wirklich, dass der Post euch gefallen hat <3
Alles Liebe
Julie <3

ASK: Julii_123 (*klick*)

2 Comments

  1. Sehr cool mal zu lesen, wie sowas abläuft, wenn man selbst keinerlei Berührungspunkte mit dem Thema hatte! Aber ist doch super, dass es dir so viel Spaß gemacht hat :)


    Liebe Grüße ♥
    Nicci von www.gossip-gaga.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Klingt auf jeden Fall spannend! Stellst du uns die Bilder noch hier auf dem Blog vor?
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen

Huhu♡ Über eure Kommentare, Kritik und Postwünsche würde ich mich sehr freuen! Auf gegenseitiges Verfolgen habe ich keine Lust, also fragt bitte nicht :)
Hinterlasst mir einfach euren Bloglink, ich schaue bei jedem vorbei!
Unangebrachtes lösche ich (dazu gehören auch Kommentare, die nur Werbung für deinen Blog sind)!

XoXo
Julie♡

© Copyright · Kommentar-Styling by: HTTP://RAS-PBERRYJAM.BLOGSPOT.COM/